# 105: … jede neue Zeit bringt Veränderung …

Richter: „Zeuge, Sie sind mit dem Angeklagten zur Schule gegangen. Halten Sie es für wahrscheinlich, dass er einen Staubsauger gestohlen hat?”

Zeuge: „Das kann ich nicht einschätzen, als wir zur Schule gingen gab es noch keine Staubsauger!”

# 104: Mütter haben meistens Recht …..

In einer Gefängniszelle sitzen zwei schwere Jungs zusammen. Jeder hat acht Jahre aufgebrummt bekommen.

Da sagt der Eine: „Ach hätte ich doch nur auf den Rat meiner Mutter gehört.”

„Was hat sie denn gesagt”, fragt verwundert der Andere.

„Da kommen zwei Bullen dich verhaften! Knall ihnen einen vor den Latz und hau durch die Hintertür ab!”

#86: Die sind doch nur neidisch ….

„Schubert, wie sind Sie eigentlich ins Gefängnis gekommen?”

„Aus blankem Konkurrenzneid! Der Staat hat es nicht erlaubt, dass ich dieselben Banknoten machte wie er!”

#85: Das Finanzamt erhebt die Steuern von den Steuerpflichtigen, nach den aktuell gültigen Gesetzten.

„Bei Dir piept’s wohl”, sagt Knacker-Ede zu seinem Kumpel. „Wieso druckst du Doofkopp jetzt 75-Euro-Scheine?”

„Für’s Finanzamt”, sagt Blüten-­Harry, „die nehmen einfach alles!”

 

#78: Es ist nicht alles Gold was glänzt

„Angeklagter, Sie wollen mir doch nicht weismachen, Sie hätten die Bestecke nur irrtümlicherweise gestohlen?”

„Doch, Herr Richter. Ich dachte nämlich, sie seien aus Silber!”

#39: Alles ist bezahlbar

Ein berühmter Anwalt gewann den schwierigen Fall einer Dame, die gar nicht mit einem Erfolg gerechnet hatte. Sie kam nach der Verhandlung zu ihm und brach in Freudentränen aus: “Wie kann ich Ihnen jemals meine Dankbarkeit erweisen für alles, was Sie für mich getan haben.”

“Madam”, sagte der große Anwalt, “seit die Phönizier das Geld erfunden haben, gibt es auf Ihre Frage eine ganz einfache Antwort… “