# 96: So war es doch Nitsche der den Männern, insbesondere den Philistern, unter Einfluss des Weines Redseligkeit und Naivität unterstellte

„Herr Müller, weshalb haben Sie ein Jahr lang nicht mit Ihrer Frau gesprochen?”

„Aus Höflichkeit, Herr Richter. Ich wollte sie nicht unterbrechen.”

 

#95: Bildhafte Sprache kann kann auch verwirren:

Richter: „Ist Ihnen von der Prügelei etwas zu Ohren gekommen?”

Zeuge: „Einige Schläge sowohl aufs linke als auch aufs rechte Ohr.”

#81: Grauzonen im Verkehrsrecht

„Sie sollten das Autofahren endgültig aufgeben”, sagt der Richter zum Angeklagten. „Sie haben in diesem Monat bereits drei Menschen angefahren.”

„Ach — und wie viele darf man?”

#79: Falschaussage oder Zeugnisverweigerungsrecht?

Richter: „Sie können also beschwören, dem Kläger das Geld zurückgezahlt zu haben.”

Beklagter: „Höchstwahrschein­lich.”

Richter: „So geht das aber nicht. Sie haben das Geld zurückgezahlt oder Sie haben es nicht zurückge­zahlt.”

Beklagter: „Ja, Herr Vorsitzender, so möchte ich schwören.”

#69: Warum nur, haben Schwiegermütter einen so schlechten Ruf?

Nach der Verurteilung fragt der Knastbruder den anderen:

„Weshalb sitzt Du?”

„Ich habe einen Drachen vom Felsen steigen lassen.”

„Aber das ist doch nicht strafbar.”

„Doch –  meine Schwiegermutter hat sich dabei das Genick gebrochen.”

#62: vorbereitet sein ist alles

Ein Dieb zum anderen: „Nun sag mir bloß, warum du eine Männer­modenzeitschrift gestohlen hast?”

„Ganz einfach. Damit ich weiß, wo in den Winteranzügen die Taschen sitzen werden…”

#35: Werte ändern sich

Ein Mädchen spazierte dem Strand entlang, als es plötzlich eine Stimme hörte:

“He, küss mich! Ich bin ein verwandelter Anwalt.” Das Mädchen schaute sich um und sah einen Frosch. Der Frosch sagte: “Ja, ich spreche. Küss mich!” Das Mädchen nahm den Frosch und verstaute ihn in ihrer Handtasche. Später zeigte es den Frosch einem Freund. Der Frosch beschwerte sich: “Nun komm schon! Küss mich! Du wirst es nicht bereuen!” Das Mädchen verstaute den Frosch wieder in seiner Handtasche.

Als es den Frosch einem weiteren Freund zeigte sagte der Frosch: “Warum küsst du mich nicht? Ich werde dich reich machen.” Aber das Mädchen legte den Frosch zurück in die Handtasche. Als es später den Frosch einer Freundin zeigte, sagte der Frosch: “Ich glaube, du verstehst mich nicht. Ich sagte dir, ich sei ein verwandelter Anwalt. Wenn du mich küsst, mache ich dich reich.” Das Mädchen antwortete nun: “Warum sollte ich?

Ein Anwalt ist wertlos, es gibt so viele. Aber ein sprechender Frosch ist cool.”