# 96: So war es doch Nitsche der den Männern, insbesondere den Philistern, unter Einfluss des Weines Redseligkeit und Naivität unterstellte

„Herr Müller, weshalb haben Sie ein Jahr lang nicht mit Ihrer Frau gesprochen?”

„Aus Höflichkeit, Herr Richter. Ich wollte sie nicht unterbrechen.”

 

#95: Bildhafte Sprache kann kann auch verwirren:

Richter: „Ist Ihnen von der Prügelei etwas zu Ohren gekommen?”

Zeuge: „Einige Schläge sowohl aufs linke als auch aufs rechte Ohr.”

#93: Wohin im Alter?

Der Richter fragt den Angeklagten: „Wie kamen Sie denn ausgerechnet auf die Idee, für ein angebliches Altersheim zu sammeln?”

„Ich wollte eines für mich bauen, Herr Richter.”

#89: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr

Richter: „Sie stehen wieder wegen Diebstahls hier? Ich glaubte, Ihre erste Strafe hätte Sie gebessert!”

Angeklagter: „Hat sie, Herr Richter. Aber ich möchte noch besser werden!”

#87: Dürfen Richter grausam sein?

„Wie alt sind Sie”, fragt der Richter die Zeugin.

Verlegenes Schweigen.

„Also, heraus mit der Sprache”, meint der Richter verärgert, „oder ich lasse Sie vom Publikum schätzen.”

#86: Die sind doch nur neidisch ….

„Schubert, wie sind Sie eigentlich ins Gefängnis gekommen?”

„Aus blankem Konkurrenzneid! Der Staat hat es nicht erlaubt, dass ich dieselben Banknoten machte wie er!”

#84: Schon wieder ein Vorurteil gegenüber Anwälten:

„Angeklagter, es gilt als erwiesen, dass Sie die 10.000 € gestohlen haben. Warum wollen Sie denn keinen Verteidiger?”

„Weil ich das Geld gern selber behalten möchte, Herr Richter.”

#83:Fahrtauglichkeit ist ein Begriff aus der Verkehrsmedizin und bezeichnet die zeitlich und situationsabhängige Fähigkeit zum Lenken eines Fahrzeuges im Straßenverkehr.

„Herr Richter”, ruft der Angeklagte, „ich bestehe darauf, dass auch der zweite Zeuge meines Autounfalls vernommen wird.” 

„Schweigen Sie, Angeklagter, es gibt nur einen Zeugen.”

„Aber ich habe doch zwei Zeugen ganz deutlich gesehen!”

„Mag sein, deshalb hat Ihnen die Polizei ja auch den Führerschein abgenommen!”

#82: Zahlen lügen nicht

Richter: „Sie sind also bereits neunmal vorbestraft?”                                              Angeklagter: „Das stimmt, aber ich bitte zu beachten, dass ich auch bereits viermal wegen Mangel an Beweisen freigesprochen wurde!”

#81: Grauzonen im Verkehrsrecht

„Sie sollten das Autofahren endgültig aufgeben”, sagt der Richter zum Angeklagten. „Sie haben in diesem Monat bereits drei Menschen angefahren.”

„Ach — und wie viele darf man?”